Diashow
Wo der Horizont das Meer trifft

Wer Pellworm besucht, der will die Seele baumeln lassen. Keine Termine! Einfach lesen, ausruhen, spazieren gehen. Pellworm, nach Sylt und Föhr drittgrößtes Eiland der nordfriesischen Inselwelt, ist so weitläufig, dass man stundenlang wandern oder fahrradfahren kann. Und doch wieder so klein, dass alles überschaubar bleibt, familiär und vertraut. Nie verliert sich das gute Gefühl, dass man auf einer Insel ist und damit unerreichbar für Hektik und Stress. Auch Paulas Haus ist eine kleine Insel. Das reetgedeckte Friesenhaus hat keine Nachbarn. Es steht ganz für sich allein, umfasst von einer riesengroßen, offenen Wiese mit Blick in den weiten Horizont.